News

Männer 2 verlieren in Bad Rappenau mit 32:29

von V. Lardani 0 Kommentare

Eine Woche nach dem überzeugenden Heimsieg gegen die TSG 1845 Heilbronn 2 wollte die 2. Herrenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach diesen Sonntag gegen den anderen Tabellennachbarn aus Bad Rappenau nahtlos an diese Leistung anknüpfen und die nächsten wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern.

Von Anfang an gestaltete sich ein sehr enges Spiel auf Augenhöhe. Sobald die Gäste Druck auf die gegnerische Abwehr ausübten, konnte man einfache und schnelle Tore erzielen. Jedoch agierten die Heilbronner häufig im Angriff und in der Defensive zu passiv und konnten sich deshalb in der Phase, in der man besser spielte, nicht entscheidend absetzen.

Weiterlesen …

Männer 1 gewinnen gegen die TSG Heilbronn mit 29:23

von V. Lardani 0 Kommentare

Am Wochenende hieß es Derbytime für die erste Herrenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach, denn zu Gast war der direkte Tabellennachbar der TSG Heilbronn. Am Samstag war zwar der St. Martinstag, jedoch hatte keiner der Spieler um Trainer Günter Langlitz Lust darauf etwas mit den Gästen zu teilen und man wollte die ungeschlagene Heimserie fortsetzen.

Die Derbystimmung war von Anfang an zu spüren. Beide Mannschaften begannen mit einer aggressiven Abwehr, jedoch kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und man konnte sich schnell mit zwei Toren absetzen. Doch die TSG schaffte es dran zu bleiben und einen größeren Vorsprung zu verhindern.

Weiterlesen …

Weibliche A-Jugend gewinnt gegen Buchen mit 39:24

von V. Lardani 0 Kommentare

Nachdem letztes Wochenende schon deutlich gegen die SG Schotzach-Bottwartal gewonnen wurde, fuhren die Mädels der weiblichen A-Jugend des SV Heilbronn am Sonntagnachmittag direkt den nächsten Sieg gegen den TSV 1863 Buchen ein.

Direkt zu Spielbeginn wurde eine für die Mannschaft ungewohnte „3-2-1“-Abwehr gespielt, welche von Anfang an gut umgesetzt wurde. Auch im Angriff wurde ein attraktiver Handball gespielt.

Weiterlesen …

Männer 2 verlieren gegen HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim 2 mit 38:18

von V. Lardani 0 Kommentare

Nachdem man vergangene Woche in Weinsberg die ersten Punkte der Saison einfahren konnte, wollte die Mannschaft von Trainer Günter Langlitz direkt darauf aufbauen, um sich möglichst früh in der Saison von der Abstiegszone zu distanzieren.

Jedoch konnte man von Beginn an den Hausherren nicht Paroli bieten und lag nach 15 Minuten bereits mit 9:3 im Rückstand. Während in der Abwehr des Öfteren die Absprache fehlte und man die Spieler nicht mit der letzten Entschlossenheit am Torabschluss hinderte, wodurch der Gastgeber häufig zu einfachen Toren kam, konnte man im Angriff zu keinem Zeitpunkt die eigene Klasse zeigen.

Weiterlesen …