News

Stark dezimierte B-Jugend zeigt starke Leistungen zum Jahresauftakt

von (Kommentare: 0)

Zum Jahresbeginn nahmen die SV-Jungs am gut besetzten Vorbereitungsturnier in Hemmingen teil. Ziel war es, gegen starke Gegner nach der zweiwöchigen Winterpause ohne Training schnell wieder in den Wettkampfmodus zu schalten. Leider musste man kurzfristig auf einige Spieler verzichten, sodass man im morgendlichen Schneetreiben sehr skeptisch nach Hemmingen fuhr. Ohne Auswechselspieler, das war allen klar, könnte man gegen deutlich stärkere Gegner schnell unter die Räder kommen, zumal man nur durch den C-Jugendlichen Lars Haiber und den zweiten Torwart Noah Zisch, der sich als Feldspieler versuchte, spielfähig war. 

Männer 2 erneut mit desolater Leistung in der zweiten Halbzeit

von (Kommentare: 0)

Am letzten Spieltag vor Weihnachten erwartete man den Tabellennachbarn SG Degm/Oedh 2. Mit einem Sieg hätte man trotz eines Spiels weniger an diesen vorbeiziehen können.

Mit einer sehr gut stehenden und kompakten Abwehr und einem schnellen Spiel nach vorne ging die Gastmannschaft aus Heilbronn schnell in Führung. Das Team um Trainer Bernauer spielte frei auf und konnte so Tor um Tor den Abstand vergrößern. Ein erneut gut aufgelegter Florian Finger im Tor trug ebenfalls dazu bei, dass das Team so gut im Spiel war. So konnte man sich bis zum Pausentee einen 15:10 Halbzeitstand erkämpfen.

Männer 1 starten mit einem Sieg gegen Flein in die Rückrunde

von (Kommentare: 0)

Am vergangenen Sonntag begann die Rückrunde der ersten Herrenmannschaft vom SV Heilbronn am Leinbach. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte man auch das nächste Spiel und damit den Rückrundenstart positiv gestalten. Hierzu war man zu Gast bei der Reserve des TV Flein.

Der SV Heilbronn legte mit zwei Toren vor und der Gastgeber zog zugleich nach, bis dieser in der 10. Minute die Führung übernahm.

Ungefährdeter Sieg der Männer 2 in Crailsheim

von (Kommentare: 0)

Am vergangenen Sonntag fuhr man zur besten Uhrzeit und bei Schneewetter ins 1h entfernte Crailsheim. Nach der letzten unnötigen Niederlage gegen Heuchelberg wollte man nun zeigen, dass man zum Ende der Hinrunde immer noch Spiele gewinnen kann. Das Spiel begann auf Augenhöhe, wobei sich der Gastgeber nach 3min auf 3:1 absetzen konnte. Die Führung wechselte jedoch 4min später und der SV war mit 5:6 in Front.