News

Frauen 1 verlieren in Waiblingen mit 24:22

von (Kommentare: 0)

Am Sonntag reiste man nach Waiblingen in die Rundsporthalle und wollte dort eigentlich 2 Punkte mitnehmen, da Waiblingen bisher ebenfalls „nur“ 4 Pluspunkte auf dem Konto hatte. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Durch eine recht gute Abwehrleistung und eine sehr gute Torhüterin Karoline Henrich hielt der SV Heilbronn gut mit und 2 Minuten vor der Halbzeit stand es 10:10 Unentschieden.

Männer 2 verlieren in Bad Wimpfen mit 39:30

von (Kommentare: 0)

An diesem Wochenende war die erneut stark dezimierte zweite Männermannschaft des SV Heilbronn am Leinbach zu Gast in Bad Wimpfen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, vor allem durch gute Würfe aus dem Rückraum war man im Angriff immer wieder erfolgreich. In der Abwehr ließ man jedoch immer wieder zu leichte Tore zu und man schaffte es somit nicht, sich deutlich abzusetzen. Zehn Minuten vor Schluss verlor man dann wie schon häufig in der Saison das Konzept und machte viel zu viele technische Fehler.

Männer 1 gewinnen in Schmiden mit 28:30

von (Kommentare: 1)

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen starken Kampf konnte die Mannschaft des SV Heilbronn einen 28:30 Auswärtssieg in Schmiden einfahren.

Der SV legte gut los und ging gleich zu Beginn mit 2:5 in Führung. Die Abwehrreihe stand über weite Strecken des Spiels sehr stabil und aggressiv, wodurch nur wenige klare Torchancen zugelassen wurden. Dennoch versäumte es die Mannschaft sich noch weiter abzusetzen, da leichte Ballverluste im Angriff die Gastgeber wieder ins Spiel brachten.

Männer 2 verlieren gegen Buchen mit 26:29

von (Kommentare: 0)

Am vergangenen Sonntag empfing der SV Heilbronn am Leinbach den TSV Buchen. Nachdem letzte Woche in Öhringen viele Spieler absagen mussten, konnte man an diesem Wochenende auf einen größeren Kader zurückgreifen.
Das Spiel begann allerdings äußerst schlecht für die Gastgeber, nach vielen technischen Fehlern im Angriff machte man es den Buchenern sehr einfach schnell eine 4:1 Führung heraus zu spielen.

Frauen 1 verlieren gegen Cannstatt mit 20:25

von (Kommentare: 0)

Am Sonntag mussten die Frauen 1 gegen den Aufsteiger HSG Cannstatt/Münster/ Max-Eyth-See bereits um 14:45 Uhr in der Römerhalle antreten. Abermals geschwächt, durch Verletzungen, Krankheit und Wellness konnte man nur mit 8 Feldspielerinnen antreten.
Die HSG Ca/Mü/Max ist hervorragend in die Runde gestartet und hat bisher nur gegen die 2 Aufstiegsfavoriten aus Schwaikheim und Stuttgart verloren. Nach dem 0:1 konnten die Frauen des SV überraschend gut mithalten und gestalteten das Spiel zunächst offen. Bis zum 3:3 war das Spiel des SV in Abwehr und Angriff überzeugend und es war nicht zu erkennen, wer sich in der oberen Tabellenhälfte aufhält.