News

Männer 2 verlieren in Mosbach mit 37:24

von (Kommentare: 0)

Die SV-Truppe schlug sich in dem Spiel gegen den klaren Favoriten aus Mosbach beachtlich, auch wenn das Ergebnis schließlich deutlich war. Schon vor Beginn der Partie sorgten die Trikots für das erste Kuriosum. Da sowohl der SV als auch Mosbach normalerweise in Rot spielen, musste der SV mit den gelben Ersatztrikots des TV Mosbach spielen. Laut den Trikots spielte also der TV Mosbach gegen den TV Mosbach, was für Heiterkeiten auf der Tribüne und bei den Spielern sorgte. Doch abgesehen von diesem Fauxpas begann das Spiel für den SV ordentlich. Vor allem der Angriff-/Abwehrwechsel der Mosbacher konnte der SV mit mehreren Schnellangriffen nutzen. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Mosbach nach und nach immer weiter absetzten und mit der Halbzeitsirene auf 19:12 erhöhen.

Männliche D-Jugend ist Meister der Bezirksklasse

von (Kommentare: 1)

Überraschend, aber am Ende verdient, gewann die männliche D-Jugend die Meisterschaft in der Bezirksklasse.
Am Anfang sah alles nach einer klaren Angelegenheit für den TSV Mosbach aus, doch während der Runde entwickelte sich ein Dreikampf um die Meisterschaft zwischen der TSG Heilbronn, dem TSV Mosbach und dem SV Heilbronn. Im Verlauf der Runde gelang unserem Team ein knapper Sieg gegen die TSG Heilbronn (17:16) und ein deutlicher Sieg gegen Mosbach (29:9). Nachdem auch die TSG Heilbronn gegen Mosbach gewonnen hatte, wurde die Meisterschaft am vorletzten Spieltag entschieden.

Männer 1 gewinnen in Schorndorf mit 29:37

von (Kommentare: 0)

Am Sonntag mussten die Männer des SV Heilbronn zum 4-Punkte-Spiel bei der SG Schorndorf ran. Personell musste Trainer Joachim Künzel nur auf Gerardo Weber und Marvin Brugger verzichten.
In einer hart umkämpften ersten Halbzeit, die von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war, konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Beim Stand von 17:17 wurden die Seiten gewechselt.

Männer 3 gewinnen gegen Absubascho mit 28:21

von (Kommentare: 0)

Am Sonntag, den 01.03.2015 empfing der SV Heilbronn die SG aus AbsUbaScho in Neckargartach. Da das Hinspiel verloren ging waren alle SV´ler heiß auf einen Sieg.

Die Heimmannschaft startete Selbstbewusst in die erste Halbzeit. Die Abwehr stand stabil und im Angriff wurden zahlreiche Torchancen kreiert. Es war ein sehr körperbetontes Spiel was zu zahlreichen 7 Metern und 2-Minuten Strafen auf beiden Seiten führte. Die SV´ler verpassten es jedoch sich von der Gastmannschaft abzusetzen, da sowohl bei 7 Metern als auch bei einigen Aktionen aus dem Spiel die letzte Entschlossenheit fehlte.