Frauen 1 gewinnen in Horkheim mit 18:28

von (Kommentare: 0)

Am Sonntagabend war die 1.Frauenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach beim TSB Horkheim zu Gast. Aufgrund fehlender Spielerinnen durch Verletzungspech und Krankheitsfälle überlegte man im Vorfeld, ob man das Spiel absagen sollte, entschied sich aber dann, mit Unterstützung zweier Spielerinnen der 2.Frauenmannschaft und der Reaktivierung einer Spielerin, das Spiel trotzdem zu bestreiten.
Den ersten Treffer des Spiels konnte der SV markieren, auf den der TSB zunächst noch antwortete, dann aber im Anschluss mit 4 Toren in Folge überrannt wurde. Kleine Unachtsamkeiten führten dazu, dass die Horkheimerinnen beim Stand von 6:8 den Heilbronnerinnen ein letztes Mal nahe kamen, aber eine Auszeit des gegnerischen Trainers kam zur rechten Zeit und rüttelte die SV-Mädels wieder wach. Verena Vogel und Dominique Schramm managten die Abwehr, sodass die TSB´lerinnen kaum noch einen Weg fanden und zu Distanzwürfen gezwungen wurden, die dann die starke Karoline Henrich im Tor entschärfte. Im Angriff wurden die Chancen wieder besser genutzt und so erhöhte der SV durch Treffer von Katharina Schaaf und Carolin Weber auf 8:14. Ein verwandelter direkter Freiwurf von Nadine Lippman zum Stand von 8:15 ließ die SV-Mädels bereits zum Ende der ersten Halbzeit ausgelassen jubeln.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste. Allerdings ließ die Konzentration der SV´lerinnen am Ende etwas nach und die Chancen wurden nicht mehr konsequent genutzt, das sich auch an den vergebenen 7-Metern zeigte. Der TSB hingegen nutzte die letzten Spielminuten zur Ergebniskosmetik und verkürzte mit drei Toren in Folge zum Endstand von 18:28.
Hervorzuheben ist die Leistung von Rückkehrerin Nadine Lippman, die durch ihre 10 Tore in diesem Spiel zeigte wie torgefährlich sie ist und die schwerverletzte Nathalie Vogt auf der Rückraumposition gebührend vertrat. Auf diesem Weg gute Besserung an unsere Nathaleeeyyy und „COME BACK STRONGER“ !!!

Die Bilder vom Spiel gibt es hier !

Pünktlich zur Faschingszeit haben die SV-Mädels jetzt erst mal eine Woche spielfrei, bevor sie sich am Sonntag, den 18.02.18, wieder dem starken TSV Nordheim stellen müssen. Um an die gute Leistung im Hinspiel anknüpfen zu können, braucht die Mannschaft dringend eure Unterstützung. Anpfiff ist um 15 Uhr in Nordheim.

Für den SV spielten:
Karoline Henrich (TW), Lisa Krockenberger (TW), Verena Vogel (2/1), Nadine Lippman (10/2), Christina Kissel (2), Dominique Schramm (5/2), Katharina Schaaf (4), Carolin Weber (2), Victoria Lardani (1), Lisa Riek (2).

Zurück