Frauen 1 gewinnen gegen Bietigheim mit 26:24

von V. Lardani

Nach mehreren Pleiten konnte der SV Heilbronn endlich wieder einen Sieg einheimsen. Am Sonntagnachmittag hatte man die 3. Mannschaft aus Bietigheim zu Gast, die recht gut in die Partie fanden. Dies tat aber auch der Heimverein und konnte nach langem hin und her in der 12 Spielminute die Führung übernehmen. In dieser Phase gelang dem SV recht viel. Die Konterpässe der wiedergekehrten Vivien Gosolitis im Tor waren präzise und wurden erfolgreich verwandelt. Im Angriff wurde schnell und engagiert gespielt und die Abwehr stand kompakt. Jedoch kam das gewohnte Bild zur Mitte der ersten Halbzeit als die Bietigheimerinnen die ihnen gebotenen Chancen nutzen um aufzuholen und schließlich auch mit einem 3 Tore Abstand zum 9:12 in Führung zu gehen. Nach einer Auszeit fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff und verschiedenen Spielerwechseln konnten sich die SV Damen aber wieder auf ein 12:12 heran kämpfen. In die Halbzeit ging man dann mit einem Tor Rückstand.

Zurück auf dem Feld war der Siegeswille bei den Gastgeberinnen klar erkennbar. Sie kämpften sich an ihre Gegnerinnen heran. Zunächst lief es jedoch für die Gäste besser. Aber in der 42. Minute konnte man zum 19:19 ausgleichen und von diesem Zeitpunkt an auch die Führung übernehmen. Zwischenzeitlich waren die SVlerinnen mit 5 Toren in Führung.

Leider gelang es der Heimmannschaft in den letzten sechs Spielminuten nicht mehr ein Tor zu erzielen, jedoch wurde endlich überlegt und clever gespielt. Man ließ sich im Angriff Zeit und unterband in der Abwehr frühzeitig das Passspiel der Gäste. Diese konnten zwar noch auf bis zu zwei Tore heran kommen, der Sieg gehörte aber verdient dem SV Heilbronn.

Zurück