Frauen 1 verlieren gegen Remshalden mit 19:28

von V. Lardani

Die Partie begann sehr ausgeglichen. Bis zur 18. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Jedoch war es bis dahin auch kein torreiches Spiel, es stand zu diesem Zeitpunkt lediglich 6:6. Dann machten die Gastgeberinnen zu viele Fehler in ihrem Angriff, dies ermöglichte den Gästen sich durch einige Kontertoren abzusetzen. So geriet der SV Heilbronn in einen Rückstand, dem sie dem ganzen Spiel hinterherlaufen mussten. In die Kabine ging man mit einem fünf Tore Rückstand.

Leider konnten die Anweisungen des Heilbronner Trainers, die er in der Kabine gab, nicht auf dem Feld umgesetzt werden. So schafften es die Damen aus Remshalden ihren Vorsprung auszubauen. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit fanden die Heilbronnerinnen wieder ins Spiel. Nun zeigten sie auch schönen Kombinationshandball und eine stabile Abwehr. Leider konnten nicht alle Torchancen mit einem Treffer gekrönt werden. So dass man sich wieder einmal mit einem recht hohen Unterschied geschlagen geben musste.

Für den SV spielten:
Karoline Henrich, Gheorgina Gräf (beide Tor), Verena Vogel (1), Nathalie Vogt (3/2), Julia Gmelin (4), Carolin Bozic (1), Dominique Schramm (1), Nina Weßel (2), Katharina Schaaf (4), Claudia Fromm (2/2), Victoria Lardani, Sandra Jens (1).

Zurück