Frauen 1 verlieren gegen Schozach-Bottwartal mit 20:32

von V. Lardani

Zunächst schlugen sich die SV Damen recht gut gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Die Abwehr stand sehr kompakt und machte es den Bottwartälerinnen schwierig hin durchzubrechen. Im Angriff hatte man jedoch große Probleme. Die Gäste hatten sich ganz gut auf die SV’lerinnen eingestellt und man musste auch noch auf drei wichtige Spielerinnen verzichten. So kam es wie es kommen musste. Die Gäste schafften es, sich bis zur Halbzeitpause mit sechs Toren abzusetzen.
In der zweiten Halbzeit klappte zunächst nicht viel. Die Abwehr stand nun nicht mehr so kompakt und im Angriff lief wiederum nichts richtig zusammen. So konnten sich die Damen aus Schozach immer weiter absetzen. Für die Heilbronnerinnen galt es am Schluss nur noch das Ergebnis zu beschönigen. Hier ist vor allem Katharina Schaaf herauszustellen, die es auf einer für sie mittlerweile völlig ungewohnten Halbposition schaffte, die gegnerische Abwehr zu beschäftigen und mit Toren und guten Abspielen dafür sorgte, dass man nicht ganz so schlecht aussah.

Für den SV spielten:
Karoline Henrich (Tor), Gheorgina Gräf (Tor), Verena Vogel (1), Nathalie Vogt (1/1), Julia Gmelin (3), Carolin Bozic (1), Dominique Schramm (1), Nina Weßel (3), Katharina Schaaf (5), Victoria Lardani (2), Sandra Jens (3).

Für die SG spielten:
Jessica Reinhardt, Katharina Bieser 81), Laura Richter (2), Dorothee Döffinger (5), Sarah Kreh (2), Theresa Müller (5), Sara Kauth (3), Stefanie Kazmaier (4), Elena Koch, Nina Schump , Lisa Kümmerlen (5), Janina Spieth (5) Jasmin Szota, Samira Antl.

Zurück