Frauen 1 verlieren in Oberstenfeld mit 26:23

von V. Lardani

Die Partie der Tabellennachbarn begann recht ausgewogen. Bis zum 3:3 tasteten sich die beiden Mannschaften noch ab. Dann aber erwischten die Gastgeberinnen den besseren Lauf. Durch eine aggressive Abwehr und schnelle Kontertoren konnten sie sich auf 11:4 absetzen. Aus SV Sicht befürchtete man schon ein Debakel.
Die beiden Mannschaftsverantwortlichen Melanie Schuch und Carolin Lucht stellten nun die Heilbronner Abwehr um. Ein guter Einfall, denn nun taten sich die Bottwartälerinnen sichtlich schwerer. Die SV-lerinnen dagegen fanden wieder ins Spiel und konnten sich auf bis zu zwei Tore heran kämpfen.
In der zweiten Halbzeit schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Beide Teams versuchten ihre Abwehr so kompakt wie möglich zu stellen. Die Heimmannschaft konnte ihren zwei Tore-Vorsprung immer wieder herausspielen, obwohl sich die Gäste eifrig in das Spiel kämpften. Der Ausgleich klappte dann endlich in der 43. Minute zum 19:19. Fünf Minuten wurde der Ausgleich hart umkämpft, bis es wiederrum die Gastgeberinnen waren, denen es besser lief. Schließlich konnten sie sich wieder auf einige Tore absetzen und der SV musste sich mit drei Toren Rückstand geschlagen geben.

Für den SV spielten:
Karonlin Henrich (Tor), Verena Vogel (3), Nathalie Vogt (8/6), Julia Gmelin (3), Jasmin Wörz (1), Dominique Schramm (1), Claudia Fromm (3), Andrea Trunk (3), Katharina Schaaf (1).

Für die SG spielten:
Dorothee Döfflinger, Selina Lebherz, Carina Kalmbach (9), Elisabeth Fein (1), Lena Frank (2), Lisa Kümmerlen (3), Viola Köngeter, Stefanie Wolf (7), Katharina Bieser (4).

Zurück