Frauen 1 verlieren in Waiblingen mit 24:22

von V. Lardani

Am Sonntag reiste man nach Waiblingen in die Rundsporthalle und wollte dort eigentlich 2 Punkte mitnehmen, da Waiblingen bisher ebenfalls „nur“ 4 Pluspunkte auf dem Konto hatte. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Durch eine recht gute Abwehrleistung und eine sehr gute Torhüterin Karoline Henrich hielt der SV Heilbronn gut mit und 2 Minuten vor der Halbzeit stand es 10:10 Unentschieden. Durch 2 wirklich „dumme Fehler“ konnte Waiblingen jedoch mit einer 12:10 Führung in die Pause gehen.

Nach der Pause konnte vom SV Heilbronn der Anschlusstreffer erzielt werden, doch dann konnte die SG auf 21:17 davon ziehen. Trotz großem Kampf fehlten an diesem Tag einfach die spielerischen Mittel um den Gegner doch noch in die Knie zu zwingen. Die verschlafenen 2 Minuten vor der Halbzeit sollten sich rächen und die Damen des SV Heilbronn am Leinbach unterlagen letztendlich mit 24:22 Toren.

Wieder kein schlechtes Spiel, trotzdem erneut eine bittere Niederlage gegen einen direkten Kontrahenten aus dem unteren Tabellenbereich. Sicher ist jedoch, dass irgendwann auch solche Spiele gewonnen werden und die nächste Gelegenheit ergibt sich bereits am kommenden Sonntag um 14.45 Uhr, wenn der TSV Schmiden in der Leintalhalle in Frankenbach antritt. Der TSV Schmiden hat zurzeit 6 Pluspunkte, kämpft ebenfalls um den Anschluss zur oberen Tabellenhälfte, wird aber von uns sehr ernst genommen und auf keinen Fall unterschätzt. Jetzt können wir die Unterstützung unserer Fans ganz besonders gebrauchen. Kommt am nächsten Sonntag in die Leintalhalle und gebt alles, wie auch wir alles geben werden um endlich wieder 2 Punkte zu erkämpfen und zu erspielen.

(Dieter Kuhn)

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Karoline Henrich (Tor), Verena Vogel (1), Nathalie Vogt (10/5), Julia Gmelin (2), Jasmin Wörz (1), Dominique Schramm (1), Katharina Schaaf (2), Carolin Lucht (1), Claudia Fromm (1), Andrea Trunk (3), Lena Draheim, Larissa Vogt.

Für die SG Waiblingen spielten:

Tamira Borz, Sabrina Weiß (1), Yvonne Stadler (4), Lisa Rützler (2), Anna Lena Leßig (5), Fabienne Fischer (1), Tabea Schmidt (7), Pauline Otto, Laura Lier, Denise Körner (2), Nele Kopp, Stefanie Weidinger (1), Melanie Weiß, Katharina Leßig (1).

Zurück