Weibliche B-Jugend verliert Auswärtsspiel in Reichenbach mit 24:31

von V. Lardani

Im Auswärtsspiel gegen die SG Untere Fils traf man auf die bislang noch einzige ungeschlagene Mannschaft der Liga, allerdings rechnete man sich bei einem optimalen Spielverlauf dennoch Chancen aus. Leider fehlten verletzungs- und krankheitsbedingt 4 Spielerinnen, dazu waren einige noch sehr angeschlagen.

Die Anfangsphase gestaltete sich auf beiden Seiten sehr tor- und temporeich, sodass nach nur sechs Minuten schon ein 5:5 auf der Anzeigetafel stand. Danach gelang es den SV´lerinnen aber nicht mehr, das gute Anfangstempo weiter hochzuhalten. Die Gastgeberinnen konnten viel zu einfach ihre Tore erzielen und erspielten sich eine 9:13 - Führung. Eine anschließende gegnerische 2-Minuten Strafe nutzten die Heilbronner Mädels dann aber sehr gut aus und verkürzten zum 12:13. Anstatt den Schwung mitzunehmen, musste man dann aber leider noch drei weitere Gegentore zum 12:16 – Halbzeitstand hinnehmen.

Nach der Pause gelang es nicht, das Spiel weiter eng zu halten, auch dank schwindender Kräfte der angeschlagenen Spielerinnen. Bis zu 9 Tore musste man den Gegner in der zweiten Halbzeit wegziehen lassen, immerhin zeigten sich die Mädels zu jeder Zeit kämpferisch und konnten ihrerseits einige Torerfolge über zwei Kreisläufer erzielen. Schlussendlich musste man sich mit 24:31 verdient geschlagen geben, wohlwissend, dass mit einer anderen Abwehrleistung mehr möglich gewesen wäre. Dennoch zeigten die Mädels im Angriff einige gelungene Aktionen, was Mut machen sollte für die kommenden Spiele. In den nächsten drei Wochen sind die SV´lerinnen nun spielfrei, bis zur nächsten Partie sind dann hoffentlich erstmals aller Mädels an Bord, sodass man wieder mit neuem Schwung angreifen kann…

Für den SV Heilbronn spielten:
Enny Bayer (Tor), Lara Wörz (2), Nadine Maier (6), Jasmin Jakob (2), Lena Feeser (1), Sarah Ochs (2), Michelle Lierenz, Marie Wörz, Emma Kern (1), Jannika Giese (5), Amelie Mistele (5).

Zurück