Weibliche B-Jugend verliert trotz guter Leistung mit 21:26 in Backnang

von V. Lardani

Am vergangenen Sonntag trat die weibliche B-Jugend bei der HC Oppenweiler/Backnang an und schaffte es trotz fünf fehlender Spielerinnen, das Spiel sehr lange offen zu halten. Schlussendlich fehlten aber vor allem gegen Ende des Spiels die nötigen Kraftreserven, um das Spiel nochmal zu drehen.

Zu Beginn zeigten die Mädels eine richtig tolle Leistung und lagen nach zehn Minuten mit 5:7 in Führung. Vor allem in der Abwehr überzeugte die Mannschaft im Verbund und erkämpfte sich immer wieder den Ball, wodurch mehrere Gegenstoßtore erzielt werden konnten. Bis zum 9:9 waren die Mädels absolut ebenbürtig und konnten die Heimmannschaft mehr als nur ärgern. Danach verfiel man bis zur Halbzeit gerade im Angriff in zu große Hektik, was der Gegner umgehend mit schnellen Gegenstößen bestrafte. Dadurch stand zur Halbzeit ein 15:10 – Rückstand, allerdings war die Motivation bei den Mädels weiter groß, hier ein achtbares Ergebnis herauszuholen.

Trotz zwei weiteren Toren direkt nach dem Anpfiff ließen die Mädels den Kopf nicht hängen und kämpften sich immer wieder heran. Bis zum 23:21 in der 41. Minute blieb das Spiel spannend, denn die Mädels verstanden es, im Angriff ihre Chancen geduldig herauszuspielen und dann auch zu nutzen. Gegen Ende klappte dann aber vor allem im Angriff nicht mehr viel, sodass die Gastgeberinnen das Spiel mit 26:21 für sich entscheiden konnten. Dennoch können die Mädels sehr stolz auf ihre Leistung sein, da sie sich nie aufgaben und immer wieder schöne Aktionen setzen konnten. Ein Dank geht an die vier C-Jugendlichen, die nach ihrem eigenen Spiel nochmal alles gaben und das Team super unterstützten. Willkommen heißen möchten wir im Team unseren Neuzugang Cora, die ihr erstes Spiel machte und zusammen mit Enny das Torwartgespann bilden wird.

Für den SV Heilbronn spielten:
Enny Bayer (Tor), Cora Keller (Tor), Nathalie Götzinger (1), Lara Wörz (1), Nadine Maier (6), Jasmin Jakob, Lena Feeser (2), Sina Feeser, Michelle Lierenz (1), , Emma Kern (1), Anina Stellmacher, Amelie Mistele (9).

Zurück