Weibliche C-Jugend gewinnt gegen HSG NTW deutlich mit 42:24

von V. Lardani

Nach der Niederlage vergangene Woche gegen Kornwestheim wollte die weibliche C-Jugend im Heimspiel gegen die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen wieder zu einem Erfolgserlebnis kommen. Dies gelang den Mädels mit einem 42:24 – Sieg auch sehr eindrucksvoll.

Mit einer guten und konzentrierten Abwehrleistung wurden die Gäste von Anfang an unter Druck gesetzt. Viele Ballgewinne ermöglichten ein schnelles Konterspiel, was die Mädels über alle Positionen hinweg umsetzten. Einzig kleine Ungenauigkeiten im Passspiel oder im Torabschluss verhinderten eine höhere Führung der Heilbronnerinnen. Dennoch setzte man sich bis zur 16. Minute deutlich mit 13:4 ab und konnte schon durch viele Wechsel allen Spielerinnen gleichmäßige Einsatzzeiten geben. Bis zur Halbzeit gelang es den Gästen durch zunehmende Unkonzentriertheit bei den SV-Spielerinnen, bis auf 18:11 zu verkürzen.

Nach der Kabinenansprache zeigten sich die Mädels aber wieder sehr fokussiert und zogen schnell auf 25:13 davon. Jede Spielerin strahlte Torgefahr aus und von allen Positionen konnten schöne Tore erzielt werden. Einfache Stoß- und Kreuzbewegungen führten zu vielen Toren, auch weil die Mädels heute sehr druckvoll und mit hohem Tempo agierten. Bis zum Endstand von 42:24 konnten sich alle Feldspielerinnen als Torschützen eintragen lassen. Eine sehr gute Leistung der ganzen Mannschaft, die so hoffentlich auch nächste Woche im Auswärtsspiel bei der HABO Bottwar abgerufen werden kann.

Ein herzliches Dankeschön geht auf diesem Wege an Jens Petzold bzw. an „ARTA Hornung Malerbetrieb“ für das Sponsoring der neuen weißen Trikots, mit denen die Mädels schon seit mehreren Spielen aufgelaufen sind.

(Jonas Pfauser)

Für den SV Heilbronn spielten:
Emma Benz (Tor), Jasmin Jakob (10), Kira Rudolf (3), Nadine Maier (12), Nathalie Götzinger (8), Saskia Haiber (2), Michelle Dierolf (1), Luisa Staudt (3), Cathrine Gerold (2), Mareike Giese (1).

Zurück