Männliche B-Jugend mit 34:23–Niederlage in Neckarsulm

von V. Lardani

Eine Woche nach dem erfolgreichen Saisonauftakt im Heimspiel gegen die SG Heuchelberg ging es für die SV´ler direkt zum schweren Auswärtsspiel in die Neckarsulmer Pichterichhalle gegen die JSG Neckar-Kocher. Für die Jungs ein echter Gradmesser, schließlich scheiterte der Gegner nur ganz knapp in der Qualifikation um die Württembergliga. 

Von Beginn an zogen die Gastgeber ein sehr schnelles Spiel auf, was die Heilbronner aber zunächst durchaus mitgehen konnten. Bis zum 13:10 in der 20. Minute blieb man in Schlagdistanz, auch weil sich die Jungs durch gutes Laufspiel einige gute Torchancen herausspielten. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit wurde man aber etwas nachlässig und produzierte unnötige Abspielfehler, die von dem Gegner postwendend bestraft wurden. Somit stand ein Halbzeitstand von 17:11 an der Anzeigetafel, dennoch gab man sich in der Kabine kämpferisch, schließlich wollte man noch ein gutes Resultat herausholen.

Leider gelang der Start in die zweite Halbzeit nicht, denn man kassierte direkt zwei weitere Gegentore zum 19:11. Nun gelang es den Jungs aber zunehmend in der Abwehr frühzeitig gegen den Gegenspieler und Ball zu arbeiten, sodass man sich tatsächlich nochmals auf 25:21 in der 40. Minute heran kämpfen konnte. Wie aber schon in der letzten Woche zeigte sich die Schlussphase wieder als Schwachpunkt der Heilbronner, denn hier ließ man sich das bis dahin tolle Ergebnis aus der Hand nehmen und verlor nach 50 gespielten Minuten mit 34:23.

Für die weiteren Spiele der Saison bedarf es weiter an den konditionellen Fähigkeiten zu arbeiten, damit man sich in den letzten Minuten auch für das gute Spiel belohnen kann. Ansonsten ist eine weitere positive Entwicklung der Jungs zu erkennen, wobei es gerade in den Bewegungsabläufen im Angriff mit und ohne Ball noch viel zu tun gibt. Danke an die vielen Zuschauer für das lautstarke Anfeuern, nächstes Wochenende geht es dann gleich weiter im Heimspiel gegen den TV Bad Rappenau.   

(Jonas Pfauser)

Für den SV Heilbronn spielten:

Felix Brodmann (Tor), Noah Zisch (Tor), Lars Haiber (1), Niklas Wacker (1), Tim Thulke (9), Len Bauer (3), Jannick Ohr (7), Niklas Binder (2), Luke Issig, Julius Faller, Hannes Löw.

Zurück