Weibliche B-Jugend startet mit einem 20:15 – Sieg in die neue Saison

von V. Lardani

Der Saisonauftakt ging für die weibliche B-Jugend in der Bezirksliga gleich gegen die SG Heuchelberg, eine starke Mannschaft, die auch HVW- Qualifikation gespielt hatte. Dementsprechend heiß war die ganze Mannschaft auf das Spiel, wollte sie doch zeigen, dass sie auch mit solchen Gegnern mithalten kann.
Der Start in das Spiel gelang optimal, durch eine bewegliche Abwehrarbeit konnten die Gäste immer wieder zu Fehlern gezwungen werden. Auch im Angriff überzeugten die Mädels zunächst mit Torgefahr von allen Positionen, wodurch eine 5:1 – Führung erspielt wurde. Zunehmend verstrickten sich die SV´lerinnen dann aber im Angriff in Einzelaktionen, wodurch nur noch wenige Tore bis zur Halbzeit erzielt werden konnten. Da die Abwehr aber bis auf wenige Ausnahmen aufmerksam war und immer relativ früh Zugriff auf die Gegenspieler hatte, stand immerhin ein knapper 8:7 – Halbzeitstand auf der Hallenuhr.

Nach der Pause konnten die Mädels mithilfe der tollen Unterstützung des Publikums die Führung weiter halten, auch weil man im Angriff mit Würfen aus dem Rückraum und vermehrten Kreisanspielen erfolgreich war. Zudem kämpfte jeder für den anderen, vor allem in der Abwehr wurde immer wieder gegenseitig ausgeholfen. So konnte der Vorsprung in der zweiten Halbzeit sogar noch weiter vergrößert werden, wodurch das Spiel schlussendlich mit 20:15 gewonnen wurde. Ein gelungener Start in die Saison, der mit Sicherheit Selbstbewusstsein für die kommenden Aufgaben geben wird.

Für den SV Heilbronn spielten:
Enny Bayer (Tor), Melina Eschle (2), Jannika Giese (10), Lena Feeser, Anina Stellmacher, Michelle Lierenz (2), Sarah Ochs, Lara Wörz (2), Katharina Kress, Nadine Maier (4), Marie Wörz.

Zurück