Weibliche C-Jugend gewinnt gegen SG Heuchelberg mit 34:31

von V. Lardani

Das erste Spiel des neuen Jahres brachte für die weibliche C-Jugend gleich viel Brisanz mit, da der Tabellenerste auf den Tabellenzweiten traf. Da die SV´lerinnen schon das Hinspiel in Nordheim knapp gewinnen konnten, erhoffte man sich auch für das anstehende Heimspiel einen erfolgreichen Verlauf. Leider musste man auf verletzungsbedingt auf Nadine verzichten, was die Mannschaft natürlich nochmal vor eine zusätzliche Herausforderung stellte.
Das Spiel begann mit einem hohen Tempo auf beiden Seiten, wobei die Heilbronnerinnen sich in den ersten Minuten überraschend schnell mit einem kleinen Vorsprung absetzen konnten. Die vorgezogene Deckung der SG Heuchelberg gegen Lara spielte den Mädels in die Karten, denn Saskia und Nathalie auf den Außen machten immer wieder Druck auf die Lücken und Marie und Jasmin auf den Halbpositionen nutzten die entsprechenden Freiräume. Nach knapp acht Minuten stand es schon 9:4, dank einer tollen Angriffsleistung. In der Abwehr zeigten die Mädels auch eine gute Leistung, immer wieder konnten Bälle rausgefangen oder rausgeprellt werden. So konnte die Führung weiter gehalten werden bis zum Pausenstand von 17:13.
Nach der Halbzeit schafften es die Gäste, auf 18:17 zu verkürzen, allerdings ließen sich die SV´lerinnen nicht aus der Ruhe bringen und erspielten sich wieder ein deutlicheren 25:19 – Vorsprung. Schöne Kombinationen im Angriff sowie gelungene Einlaufaktionen führten auch gegen die jetzt etwas defensiver agierende Gästeabwehr zum Erfolg. Näher als zwei Tore kamen die Gäste auch in den Schlussminuten nicht mehr heran, sodass am Ende ein toller 34:31-Sieg als Endergebnis stand. Mit großem Willen und einer super Mannschaftsleistung erkämpften sich die Mädels den Sieg, zeigten aber auch ihre spielerischen Qualitäten.
Abermals schaffte es das Team, trotz des Ausfalls einer wichtigen Spielerin ihr Spielsystem durchzuziehen. Wichtig für die vier kommenden Spiele ist es aber, dieses Engagement und die Konzentration weiter beizubehalten. Danke an alle Zuschauer für die gute Unterstützung!!!

(Jonas Pfauser)

Für den SV Heilbronn spielten:
Christina Körber (Tor), Luisa Staudt, Marie Wörz (6), Emma Wildersinn (2), Saskia Haiber, Lara Wörz (8), Sina Feeser (2), Jasmin Jakob (11), Nathalie Götzinger (5).

Zurück