Weibliche C-Jugend gewinnt in Flein deutlich mit 45:9

von V. Lardani

Vergangenen Sonntag spielte die weibliche C-Jugend ihr erstes Auswärtsspiel in Flein, gegen die man schon vor drei Wochen das Hinspiel in eigener Halle gewinnen konnte. Dementsprechend motiviert waren die Mädels, auch das Rückspiel erfolgreich gestalten zu können.

Zwar dauerte es zu Beginn etwas, bis die offensive Abwehr in Schwung kam und Bälle erobert werden konnten, aber die SV´lerinnen ließen zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, dass es ein enges Spiel werden könnte. Mit einer sehr agilen und beweglichen Abwehr gelang es immer wieder, Pässe herauszufangen oder die Gegner zu technischen Fehlern zu provozieren.

So stand es zur Halbzeit schon 4:19, aber auch in der zweiten Hälfte wurde nicht locker gelassen und die Mädels standen weiter sehr konzentriert in der Abwehr. Ohne eine gelbe Karte oder zwei Minuten zu bekommen, gelang es der Mannschaft immer wieder mit einem guten Zusammenspiel, über schnelle Gegenstoßtore zum Erfolg zu kommen. Trotz der hohen Führung wurde bis zum Spielende durchgezogen, was nicht selbstverständlich ist. Hoffentlich kann der Schwung auch in das nächste Spiel am kommenden Wochenende mitgenommen werden, wenn es dann gegen die JSG Neckar/Kocher 2 geht.

Für den SV Heilbronn spielten:
Christina Körber (Tor), Luisa Staudt, Marie Wörz (2), Emma Wildersinn (2), Saskia Haiber (5), Lara Wörz (11), Nadine Maier (13), Jasmin Jakob (9), Nathalie Götzinger (3).

Zurück