Männer 1 verlieren in Bönnigheim mit 35:31

von V. Lardani 0 Kommentare

Am vergangenen Wochenende konnte das Trainergespann der ersten Herrenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach endlich wieder auf eine größere Spielerzahl zurückgreifen. Dennoch war man immer noch weit von einer vollen Bank weg, was im Abstiegskampf gegen Top Teams wie dieses Mal gegen den TSV Bönnigheim wieder alles von den fitten Spielern abverlangte. Doch wie schon in den letzten Wochen war jeder Spieler hochmotiviert die wichtigen zwei Punkte nach Heilbronn zu holen.

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr stark, keine der Mannschaften schaffte es sich schnell einen Vorsprung herauszuspielen. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste zwar auf 2 Tore wegzuziehen, doch schon wenige Minuten später gelang den Gastgebern schon wieder ihrerseits eine Führung. Bis zur 28 Minute war es ab da wieder ein enges Spiel, in dem jeder die Führung des Gegners ausglich. Doch zwei Minuten vor der Pause dann eine kurze Schwächephase der Heilbronner. Dies nutzten die Bönnigheimer eiskalt aus und gingen mit einem fünf Tore Lauf in den letzten Minuten dann doch noch mit einer drei Tore Führung in die Kabine. Mit einem Spielstand von 19:16 wurden die Seiten getauscht.

In der zweiten Halbzeit gelang es den Gastgebern die Führung zeitweise auf 5 Tore auszubauen. Doch die Gäste aus Heilbronn gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf. Wie schon in den vergangenen Wochen kämpften die Spieler bis zum Umfallen weiter und schafften es so den Rückstand immer weiter aufzuholen. Durch eine starke Teamleistung sowohl im Angriff aber vor Allem auch in der Abwehr, kamen die Heilbronner 10 Minuten vor Schluss nochmal auf ein Tor ran. Doch die Bönnigheimer waren an diesem Wochenende wohl für keine Überraschung bereit und schafften es im Schlussspurt den dezimierten Heilbronnern nochmal davon zu laufen. Mit einem Spielstand von 35:31 mussten die Heilbronner mit einer erneut starken kämpferischen Leistung wieder wichtige Punkte im Abstiegskampf zurücklassen.

Das nächste Spiel wird am 08.04. zu Hause gegen den zweitplatzierten aus Ditzingen stattfinden. Die Mannschaft freut sich auf lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

(Dominik Haberkern)

Für den SV Heilbronn spielten:
Patrick Schropp (Tor), Kenan Filp (5), Jonas Pfauser (3/2), Jonathan Feldmann, Marvin Brugger (2), Philipp Lang (5), Yannick Volz, Sven Graf (4/1), Serkan Vurmaz (8), Marco Künzel (4), Stefan Kandziora.

Für den TSV Bönnigheim spielten:
Dominik Kellner, Sven Kaiser (1), David Track, Mathias Hepperle (5), Tim Kühlhorn, Jaron May (10), Constantin Schuster (1), Marius Rösch (5), Dominic Zäh (10/5), Patrick Stierl (2), Lucas Vogelmann (1), Timo Zundel, Mario Schultz.

Zurück