Bezirkspokal: Männer 2 gewinnen in Richen mit 30:33

von V. Lardani

Am Sonntagabend stand für die zweite Herrenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach die zweite Runde des Bezirkspokals an. Da die letzten Ligaspiele immer knapp verloren wurden, war es vor allem wichtig für die Mannschaft in diesem Spiel wieder Selbstvertrauen zu sammeln.

Die Gäste kamen sehr gut ins Spiel, über eine sehr stabile Abwehr kam man immer wieder zu leichten Toren über Konter und man konnte sich somit bis Mitte der ersten Halbzeit einen 7 Tore Vorsprung herausspielen. Im Positionsangriff tat man sich jedoch immer wieder schwer und vergab klare Chancen zu leichtfertig. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam der SV ein bisschen von ihrem schnellen Spiel ab und die Gastgeber konnten zur Halbzeit den Vorsprung auf 10:14 verkürzen.

In der Kabine machte das Trainergespann Daniel und Gerd Trutzenberger noch einmal klar, dass man unbedingt noch einmal eine Runde weiter kommen möchte und dass man dies vor allem über das Tempospiel erreichen kann.

Die zweite Halbzeit begann wieder wie die erste, über ein schnelles Angriffspiel konnte man sich eine komfortable Führung herausarbeiten. Auch als das Spiel gegen Ende etwas an Aggressivität dazu gewann, kamen die Gäste zu keinem Zeitpunkt in die Bredouille und gewannen souverän mit 30:33.

(Dominik Haberkern)

 

Für den SV spielten:

Ralf Hausmann (Tor), Reinhold Gräf (Tor), Frieder Rieker, Dominik Fundus (6), Cedric Bollmann (1), Dominik Haberkern (4), Thomas Kling (2), Tobias Künzel (2), Jens Böhringer (5), Jonathan Feldmann (8/3), Simon Schommer (1), Michael Sommerfeld (4).

Für den TB spielten:

Martin Appel, Stefan Pretz (4), Michael Haag (8), Alexander Ries (2), Stefan Appel (1), Jochen Schwenda (7), Sebastian Kreiter (5), Lukas Sommerfeld, Thomas Mairhofer (3), Robin Renz.

Zurück