Männer 1 erkämpfen in Weinstadt ein Unentschieden

von V. Lardani

Wieder konnte der SV Heilbronn einem starken Gegner ein Bein stellen und gewann so einen Punkt in Weinstadt. Zum Ende gab es ein verdientes 28:28 Unentschieden. Die Mannschaft legte gut los und ging sofort mit zwei Toren in Führung. Die Gastgeber aus Weinstadt fanden jedoch schnell ins Spiel, konnten so ausgleichen und in der 13. Minute zum ersten Mal in Führung gehen. Bis zu Halbzeitpause konnte dieser Vorsprung zum 13:10 ausgebaut werden.Die Offensive Abwehr des SV Heilbronns wusste Weinstadt oftmals geschickt auszuspielen.

In der zweiten Halbzeit stellten die SV’ler ihre Abwehr auf eine defensive 6:0 um, wodurch der schnelle gespielte Angriff durch gutes Verschieben oftmals gestoppt werden konnte. Es entstand ein richtig spannendes Spiel. Die Führung wechselte ständig und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. So war der SV Heilbronn in der 42. Minute 18:19 vorne, jedoch wechselte die Führung zwei Angriffe später zum 20:19. Die SV’ler legten allerdings wenige Minuten später wieder 20:21 vor. So verlief die gesamte zweite Halbzeit, nur beim 26:24 konnte Weinstadt ein einziges Mal einen zwei Tore Vorsprung heraus spielen. Eine Minute vor Schluss beim Stand von 28:28 hatte Weinstadt nochmals einen Angriff, welcher jedoch vom SV Heilbronn abgewehrt wurde. Leider reichte die Zeit dann nicht mehr um nochmals einen Tempogegenstoß oder einen Angriff auszuspielen. So trennten sich beide Mannschaften zum Schluss mit einem 28:28 Unentschieden.


Für den SV Heilbronn spielten:
Gerardo Weber (Tor), Kenan Filp (3), Julian Krötzsch (6),Yannick Volz (1), Harold Hörner(1),Philipp Lang, Dennis Geiger (5), Sven Graf (5)Marco Künzel (5) und Marvin Brugger (2).

Für die SG Weinstadt spielten:
Robin Eberle, Joel Myrberg (3), Dustin Louis (4), Sascha Wilhelm (4), Manuel Künkele (1), Philip Stäudle (4), Marcel Löser, Sven Müller (1), Marc Rühles (1), Timo Lederer (1), Marc Klöpfer (1), Sebastian Striebich (3), Tristan Schwegler und Sascha Dobric (5).

Zurück