Männer 1 gewinnen gegen Alfdorf mit 32:28

von V. Lardani

Durch eine starke Mannschaftsleistung besiegte der SV Heilbronn am Samstagabend den Tabellenführer aus Alfdorf mit 32:28. Trotz der Verzögerung des Spielbeginns aufgrund Lichttechnischer Probleme startete der SV Heilbronn konzentriert und motiviert in das Spiel. Schnell konnte ein kleiner Vorsprung von zwei Toren heraus gespielt werden. Dieser wurde bis zur 12. Minute auf vier Tore ausgebaut und hielt bis zum 14:10 in der 24. Minute. Danach folgte eine kleine Schwächephase der SV’ler, wodurch die Gäste aus Alfdorf zum 14:14 ausgleichen konnten. Trotz einer doppelten Unterzahl gelang es dem SV Heilbronn dagegen zu halten und die beiden Mannschaften gingen mit einem 16:16 Unentschieden in die Halbzeitpause.

Doch auch in die zweite Spielhälfte startete der SV Heilbronn konzentriert. Schöne Spielzüge und lang ausgespielte Angriffe führten zu schönen und klaren Torchancen. Auch durch eine starke Abwehr- und Torhüterleistung konnten einige Bälle gewonnen werden, wodurch die Gastgeber wieder in Führung gehen konnten. Im Spielverlauf zogen die SV’ler langsam Tor um Tor davon, wodurch sie bis zu 57. Minute sogar einen sechs Tore Vorsprung heraus gespielt hatten. Dadurch gewann die Mannschaft des SV Heilbronns zum Ende verdient und konnte den unerwarteten Heimsieg feiern.

Für den SV Heilbronn spielten:
Gerardo Weber (Tor), Patrick Schropp (Tor), Kenan Filp (2), Yannick Volz, Jonathan Feldmann, Harold Hörner, Philipp Lang (4), Julian Krötzsch (12), Dennis Geiger (3), Serkan Vurmaz (5), Marco Künzel (6) und Marvin Brugger.

Für den TSV Alfdorf spielten:
Michael Saur, Besnik Salja (6), Lars Rauch (2), Christoph Köngeter (2), Simon Bareiß (4), Armin Bauer (3), Markus Bareiß (6), Daniel Mucha (1), Daniel Rauch (2), Julian Nothdurft, Marcel Spindler (2) und Matthias Dürner.

Zurück