Männer 1 gewinnen gegen Bönnigheim verdient mit 32:23

von V. Lardani

Wieder einmal konnte die Mannschaft des SV Heilbronns einen starken Gegner schlagen. In der Heimischen Römerhalle siegten die Hausherren mit 32:23 gegen die Gäste aus Bönnigheim. Die SV’ler begannen stark, wodurch sie mit 5:0 in Führung gehen konnten. Die Abwehr stand stabil, und so dauerte es zehn Minuten bis der TSV Bönnigheim zum ersten Mal einnetzte. Der SV Heilbronn spielte lange und konzentrierte Angriffe, wodurch man öfters zu klaren Torchancen kam. So konnte ein Vorsprung von vier Toren bis zur Halbzeitpause gehalten werden.

Direkt nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren nochmals einen drauf und bauten ihren Vorsprung weiter aus. In der 40. Minute wurde dieser sogar auf zehn Tore zum 23:13 erhöht. Danach vielen die SV’ler in eine kleine Schwächephase. Dadurch konnte Bönnigheim nochmals etwas aufschließen. Die Mannschaft fing sich aber schnell und feierte so am Ende einen verdienten 32:23 Sieg.

Am kommenden Samstag gastiert die Mannschaft beim TSV Weinstadt und muss dort nochmals zeigen, was in ihr steckt.

Für den SV Heilbronn spielten:
Gerardo Weber (Tor), Patrick Schropp (Tor), Kenan Filp (2), Yannick Volz (1), Harold Hörner (2), Philipp Lang (5), Dennis Schulz, Julian Krötzsch (10), Dennis Geiger (3), Sven Graf (5), Serkan Vurmaz (1), Marco Künzel (3) und Marvin Brugger.

Für den TSV Bönnigheim spielten:
Dirk Händel, Timo Zundel (2), Mathias Hepperle (6), Sascha Wonnerth (1), Lukas Binder (5), Patrick Türk, Lukas Hepperle, Dominic Zäh (2), Thomas Trinkner, Lucas Vogelmann (1), Dominik Lorenz (3) und Christopher Stierl (3).

Zurück