Männer 1 gewinnen in Schorndorf mit 29:37

von V. Lardani

Am Sonntag mussten die Männer des SV Heilbronn zum 4-Punkte-Spiel bei der SG Schorndorf ran. Personell musste Trainer Joachim Künzel nur auf Gerardo Weber und Marvin Brugger verzichten.
In einer hart umkämpften ersten Halbzeit, die von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war, konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Beim Stand von 17:17 wurden die Seiten gewechselt.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts stabilisierte der SV Heilbronn seine Abwehr und bekam starken Rückhalt aus dem Tor. So konnte sich die Mannschaft durch Tempogegenstöße und schöne Spielzüge immer weiter absetzen und wusste die Überzahlsituationen für sich zu nutzen. Durch das starke Auftreten in der zweiten Hälfte sicherte sich der SV Heilbronn mit einem 29:37 Sieg die 2 Punkte in Schorndorf und ist dem Klassenerhalt nun wieder einen großen Schritt näher.

(Philipp Lang)


Für den SV Heilbronn spielten:

Patrick Schropp(TW), Kenan Filp(2), Yannick Volz, Harold Hörner(1), Philipp Lang, Dennis Schulz(4), Julian Krötzsch(2), Dennis Geiger(6), Sven Graf(11/3), Serkan Vurmaz(4), Marco Künzel(7).

Für die SG Schorndorf spielten:

Jochen Hummel(TW), Pascal Egger(TW), Marco Schuller, Janos Petrikovits, Marcel Häußermann(1), Simon Kubica, Simon Mack, Bahriya Bajovic(11), Philip Oehm(2), Alexander Gora(5), Raphael Fölker(3), Dennis Hämmer(5), Stefan Niederer(2).

Zurück