Männer 1 spielen gegen Altdorf unentschieden

von V. Lardani

Am Sonntagtagabend war zum zweiten Heimspiel in der Römerhalle der TSV Alfdorf zu Gast, der sich in diese Saison erneut zu den Favoriten zählen kann.

Das SV- Team begann sehr konzentriert und motiviert und konnte in den Anfangsminuten das Spiel recht ausgeglichen gestalten. In der 11 Spielminute gingen die Gastgeber zum ersten Mal mit 5:4 Führung und konnten durch einen erneuten Treffer den Vorsprung auf zwei Tore ausbauen. Durch schöne Spielzüge und ausgespielte Angriffe kam das SV- Team immer wieder zu schönen Toren. Auch eine Auszeit von Alfdorf konnte den Lauf der Heilbronner nicht unterbinden und so setzten sich die SV’ler auf 10:6 Toren ab. Auch die Verletzung von Sven Graf in dieser Phase konnte das Team gut kompensieren und verteidigte den Vorsprung weiter. Die Abwehrreihe stand kompakt, nur im Angriff wurden leichtfertig die Bälle vertändelt und so verpasse das SV- Team den Vorsprung deutlicher bis zur Halbzeit auszubauen. Beim Stande von 16:11 Toren für den SV Heilbronn wurden die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde im Angriff auf seitens der SV’ler der Ball wieder leichtfertig verloren, dass die Gäste im schnellen Gegenzug zum Anschlusstreffer nutzten. In der Abwehr wurde auf einmal nicht mehr konzentriert auf die Ballseite gearbeitet und dadurch entstanden zu große Lücken und im Angriff wurden die Gäste durch weitere Ballverluste und unnötige technische Fehler regerecht eingeladen, einfache Tore zu erzielen. Die Alfdorfer witterten Ihre Chance und konnten den Vorsprung der Gastgeber durch fünf Tore in Folge in wenigen Minuten zum 17:16 verkürzen. Die SV’ler konnten sich nach der Auszeit von Joe Künzel zwar nochmals durch Sören Vogt auf 18:16 absetzen, musste aber in der 40. Spielminute den 18:18 Ausgleich hinnehmen. In dieser Phase verletzte sich Dennis Schulz am Knie und wenige Minuten später auch noch Stefan Kanzler am Knöchel, Beide konnten ebenfalls nicht mehr weiterspielen. Das Spiel verlief nun recht ausgeglichen, bei dem die Führung nun ständig wechselte. In der 59. Spielminute gingen die SV’ler erneut durch den Treffer von Sören Vogt mit 27:26 Toren in Führung. Erneute Auszeit durch den Alfdorfer Trainer Michael Rill und noch 22 Sekunden zu spielen. Die Gäste setzten alles auf eine Karte und brachten im letzten Angriff den 7 Feldspieler aufs Feld und erspielten sich in den letzten 5 Sekunden einen Strafwurf, der mit Ablauf der Spielzeit zum 27:27 Unentschieden eingenetzt wurde.

Am kommenden Sonntag, den 18.10.15 müssen die SV-Männer 1 beim Aufsteiger SSV Hohenacker um 17:30 Uhr antreten.


Für den SV Heilbronn spielten:
Gerardo Weber(Tor), Patrick Schropp (Tor), Philipp Lang (2), Dennis Schulz, Sven Graf (3), Markus Seifer, Sören Vogt (9/2), Stefan Kandziora (1), Marco Künzel (5), Serkan Vurmaz (6/1), Benjamin Lepple, Jonathan Feldmann (1) und Kenan Filp.

Für die TSV Alfdorf spielten:
Michael Saur, Armin Bauer, Lucas Mattheis, Robin Schuster (1), Lars Rauch (1), Simon Bareiß (6/2), Daniel Rauch (4), Marcel Spindler (2), Manuel Traa, Dominik Sos (1), Besnik Salja (12/1) und Matthias Dürner.

Zurück