Männer 1 verlieren in Kornwestheim deutlich mit 28:19

von V. Lardani

Am Samstagabend gastierte der SV Heilbronn beim Punktgleichen SV Kornwestheim und musste sich dort nach einer desolaten Leistung mit 28:19 geschlagen geben. Zu Beginn des Spiels sah es für den SV Heilbronn noch ganz gut aus. In der neunten Minute ging die Mannschaft mit 4:2 in Führung. Dies sollte die letzte Führung im Spielverlauf gewesen sein. Einige Abspielfehler führten zu Tempogegenstößen des SV Kornwestheim, wodurch die Gastgeber auf 9:4 davon ziehen konnten. Im Angriff konnten sich die Spieler des SV Heilbronn nicht durchsetzen und nur Einzelaktionen führten vereinzelt zu einem Torerfolg. Kurz vor der Pause kämpfte sich die Mannschaft nochmals mit 9:7 ran, musste aber dann doch mit einem fünf Tore Rückstand in die Halbzeitpause gehen.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie einigermaßen ausgeglichen. Der SV Heilbronn konnte noch ein Mal beim Stand von 19:16 in der 52. Minute auf drei Tore verkürzen. Doch wieder schaffte man es nicht näher heran zu kommen und das Spiel zu drehen. In den letzten sechs Minuten wurden die Gäste dann nochmals vom SV Kornwestheim überrannt wodurch eine deutliche 28:19 Niederlage zu Stande kam.

Nun gilt es am nächsten Sonntag zuhause gegen den SV Vaihingen Punkte zu holen. Die Mannschaft des SV Heilbronn freut sich auf Ihre Unterstützung.

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Gerardo Weber (Tor), Patrick Schropp (Tor), Kenan Filp (2), Tobias Künzel, Yannick Volz, Harold Hörner, Philipp Lang, Dennis Geiger (5), Sven Graf (6), Serkan Vurmaz (6) und Marvin Brugger.

 

Für den SVKornwestheim spielten:

Tobias Daub (6), Philipp Conrad, Adrian Awad (3), Marco Bahmann (1), Dennis Bullinger (1), Max Schneider , Emre Baykara, Sebastian Balkenhol, Marco Dömötör (12), Marvin Flügel (2), Max Blum (1), Timo Jüngling (1) und Fabian Jüngling (1).

Zurück