Männer 3 gewinnen gegen Richen mit 26:25

von V. Lardani

Im zweiten Spiel der Saison traf man am Freitag, den 03.10.2014 auf die zweite Herrenmannschaft des TB Richen, gegen die man in der letzten Saison leider in beiden Spielen unterlegen war.

Die Heimmannschaft startete gut in die erste Halbzeit und führte nach fünf Minuten mit 3:0. Die dieses Mal insgesamt nicht so stabile Abwehr ließ dann jedoch in der Folge immer wieder einfache Tore über den Kreis zu, wodurch es nach weiteren fünf Minuten 3:5 stand. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft mehr als zwei Tore absetzen, man ging mit einem Halbzeitstand von 11:12 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der SV Heilbronn 3 Schwierigkeiten wieder ins Spiel zu finden. So konnte der Gegner die ersten vier Minuten besser nutzen und baute einen 3-Tore Vorsprung zum 12:15 aus. Die Heimmannschaft fand jedoch wieder ins Spiel und konnte bis zur 36. Minute das Spiel zu einem 16:16 ausgleichen, was auch prompt mit einer Auszeit des Gegners bestätigt wurde. Daraufhin entwickelte sich ein Schlagabtausch, der mit der gleichzeitigen Hinausstellung von zwei Spielern des TB Richen und einem Spieler des SV Heilbronn in der 45. Minute seinen Höhepunkt fand. Da einer der beiden Hinausgestellten des TB Richen der Torwart war musste ein Feldspieler die Position des Torwartes beziehen. Dieser wiederum musste gute zwei Minuten später ebenfalls den Platz verlassen, diesmal jedoch mit einer roten Karte. Er war bei einem Konter der Heimmannschaft aus seinem 6-Meter Kreis herausgerannt und hatte ein Foul begangen. Durch das nun folgende Überzahlspiel und den vermehrten Platz auf dem Spielfeld wurde das Spiel schneller und die Gastgeber konnten durch einfache Tore in der 51. Minute mit 24:21 in Führung gehen. Hätte man die gegebenen 7 Meter noch konsequent nutzen können, dann wäre der Vorsprung noch deutlicher geworden. Die nicht genutzten Chancen wären dem SV Heilbronn fast noch zum Verhängnis geworden, denn der TB Richen konnte gegen Ende des Spiels noch einmal aufdrehen und erzielte in der 59. Minute den Ausgleich zum 25:25. Mit einem Tor 30 Sekunden vor Schluss stellte Robin Berger jedoch schließlich den Endstand zum 26:25 her, der auch nicht mehr aus der Hand gegeben wurde. Die Mannschaft von Tobias Schuch feiert damit einen knappen aber verdienten Sieg.

Einen großen Dank möchten wir Sebastian Aatz aussprechen, der spontan als Torwart einsprang, nachdem die Stammtorhüter verhindert waren. Er überzeugte mit einigen Paraden und leistete somit einen großen Beitrag an dem zweiten Sieg in Folge.

Das nächste Spiel findet am 12.10.2014 statt. Der SV Heilbronn 3 empfängt dann zu Hause in der Leintalhalle die HSG Dittig/TBB 2. (Andreas Häfner und Fabian Mayer)

 

Für den SV Heilbronn 3 spielten:

Sebastian Aatz (TW), Andreas Häfner (2), Raphael Behl, Fabian Schommer (1), Roman Nuss, Felix Hillebrecht (1), Patrick Pyka (3), Tobias Kubon, Simon Schommer (5), Oliver Giersberg (6), Michael Hofmann (3), Robin Berger (5).

 

Für den TB Richen 2 spielten:

Heiko Braun (TW), Patrick Vollmer (3), Benjamin Bock, Mathias Blaschek (1), Stephan Fegert (6), Stephan Siering, Jörg Ehehalt (5), Robin Renz (4), Reiner Schweinfurth (5), Minh Nguyen Hoang (1).

Zurück