Frauen 2 gewinnen gegen Bad Friedrichshall mit 25:18

von V. Lardani

Am vergangenen Samstag hatte man den Tabellenletzten aus Bad Friedrichshall zu Gast in der Sontheimer Sporthalle.

Da man das Hinspiel kurz vor Weihnachten deutlich gewann, malte man sich auch für dieses Spiel viel aus. Zu Beginn dominierte man die Partie auch und konnte sich innerhalb von 14 Minuten auf 9:3 absetzen, doch dann tat man sich schwerer als gedacht. Der Druck aus dem Angriffsspiel war verflogen und in der Abwehr agierte man zu lasch, so dass die Gäste bis zur Halbzeit auf 13:10 verkürzen konnten.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, im Angriff wieder druckvoll durchzustoßen und die freien Lücken zu suchen, und in der Abwehr durch Absprache wieder gemeinsam im Verbund zu agieren. Zum Glück wurden diese Vorgaben umgesetzt und das Spiel wurde wieder ansehnlicher. Zwar brannte man an diesem Tag kein großes Feuerwerk mehr ab, konnte sich aber zumindest etwas absetzen und das Spiel letztendlich mit 25:18 gewinnen.

Am kommenden Sonntag tritt man bereits morgens die weite Reise nach Lauda-Königshofen an, wo man um 13.30 Uhr auf die HG Könighsofen/Sachsenflur trifft. Vielleicht hat ja der ein oder andere SV-Fan Lust auf eine schöne Sonntagsausfahrt und feuert unsere Mädels an! ;-)

(V.Lardani)

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Lisa Krockenberger (TW), Swenja Horter (TW), Lisa Riek, Carolin Bozic (6/4), Talia Essig (3), Nicole Buortesch (1), Victoria Lardani (2), Kathrin Brellochs (4), Marie Wörz, Carolin Weber (6), Kathrin Klenk (1), Gina Bilienis (2).

Zurück