Frauen 2 gewinnen ungefährdet gegen Lauda- Königshofen mit 23:30

von V. Lardani

Am Sonntagmorgen machten sich die Damen 2, wiedermal mit großartiger Unterstützung von Spielerinnen der Damen 3 und der Ü30- Mannschaft, auf die weite Reise in die Tauber-Franken Sporthalle nach Königshofen. 

In den ersten Minuten schien sich die Mannschaft aus Heilbronn zunächst vorsichtig in die Partie zu spielen und war zu Beginn überrascht von den Rückraumqualitäten der Gegnerinnen, was sich im Abwehrspiel durch leichte Tore bemerkbar machte. Ab der 12. Spielminute stand die Abwehr durch eine offensivere Variante besser, so dass die Gegnerinnen unter anderem zu Fehlpässen gezwungen und die Heilbronnerinnen durch die schnelle Linksaußen, Fiona Bühl, einfache Kontertore erzielen konnten. Trainerin Jasmin Wörz nutze die gesamte Breite der Bank aus und wechselte im Laufe der Partie immer wieder durch, was dem Spiel der Bachforellen nicht anzumerken war. So erspielte man sich durch eine gute Abwehrleistung und ein schnelles Angriffsspiel einen 7-Tore Vorsprung zur Halbzeit. 

Auch nach der Pause ging man erneut motiviert auf das Spielfeld und zeigte durch Kampfgeist in der Abwehr und immer einem Blick für den Mitspieler im Angriff, dass man den Sieg sicher mit nachhause nehmen möchte. Somit wurden die Gastgeberinnen auch über die gesamte Spielzeit auf sicherem Abstand gehalten und die Mädels der Bachforellen zeigten erneut, dass man auch mannschaftsübergreifend als Team super funktioniert. 

Am kommenden Samstag spielen die Frauen 2 vor heimischer Kulisse in der Leintalhalle gegen die SG Schozach/Bottwartal 3 und hoffen auf zahlreiche Unterstützer von der Tribüne. 

(Carolin Weber)

 

Für den SV Heilbronn 2 spielten: 

Lisa Krockenberger (TW), Laura Klier (2), Lisa Riek (6/2), Fiona Bühl (5), Kathrin Brellochs (2), Carolin Bozic (8/4), Marie Wörz, Carolin Weber (5), Gina Bilienis (2), Victoria Lardani.

Zurück