Frauen 3 schließen Saison als Meister ab

von

Nachdem man im Sommer 2019 die Saisonvorbereitung mit den Frauen 1 absolviert hatte, stand man zu Beginn der Saison mit weniger Personal als gedacht und auch ohne Trainer und folglich ohne eigenes Training da. Deshalb blickte man der Saison 2019/2020 in der Kreisliga, in der auch die 2. Frauenmannschaft vertreten war, mit relativ geringen Erwartungen, aber vollem Ehrgeiz entgegen.

Die ersten Spiele der Saison liefen sehr gut und man konnte sich meist deutlich gegen die anderen Mannschaften durchsetzen und es wurde nach und nach klar, dass einer der beiden Mannschaften des SV´s Meister wird. Im letzten Spiel im Jahr 2019 verlor man dann leider knapp gegen die Mannschaft der Frauen 2, jedoch sollte das die einzige Niederlage der Saison bleiben.

Man wuchs als Mannschaft immer besser zusammen und konnte selbst Herausforderungen (wie z.B. ein Spiel bei der HG Königshofen/Sachsenflur ohne Torwart) bestehen. Im Laufe der Saison fielen leider immer wieder Spielerinnen aufgrund von Verletzungen oder dem Studium aus, aber man konnte sich auch über neue Verstärkung freuen. Gleichzeitig konnte man sich auf die Unterstützung von einzelnen Spielerinnen aus den beiden anderen Frauenmannschaften, der Ü30 und der A-Jugend freuen.

Nach dem Abbruch der Saison aufgrund der Corona-Pandemie war die Freude über die unerwartete Meisterschaft groß, trotzdem hätten wir uns gefreut in einem zweiten Spiel gegen die punktgleichen Frauen 2 die Entscheidung über Platz 1 und 2 rein sportlich und ohne Einfluss der Pandemie zu treffen. 

Wir bedanken uns bei Lea und Tiago, die die Mannschaft bei Spielen betreuten und unterstützten, sowie bei den F1 für die Unterstützung. Vor allem aber bedanken wir uns bei den Frauen 2, die uns ermöglichten gemeinsam zu trainieren und so als Mannschaft mehr zusammen zu wachsen. Wir denken gerne an die schöne und lustige Zeit mit euch zurück und blicken gespannt auf die neue Saison.

Zurück