Berichte unserer Jugend

Männliche A-Jugend schafft die sichere Qualifikation für die Bezirksliga

von

Nur zwei Wochen nach den letzten Spielen der vergangenen Hallenrunde 2018/2019 stand schon die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison an. Die männliche A-Jugend des SV Heilbronn traf in der Eppinger Hardwaldhalle mit der JSG Neckar/Kocher, der HSG Hohenlohe und dem Gastgeber TB Richen auf namenhafte Konkurrenz. Ohne nennenswerte Vorbereitung war das Ziel dennoch hochgesteckt, wollte man sich zumindest den zweiten Platz und den damit verbundenen sicheren Einzug in die Bezirksliga sichern.

Männlicher D-Jugend fehlt die Bissigkeit in der Abwehr

von

Da das Hinspiel gegen Schwäbisch Hall kampflos an uns ging, wusste man den Gegner nicht so richtig einzuschätzen. Aus der Tabellensituation war uns klar, dass zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen werden. Somit war sicher, dass die Mannschaft verlieren würde, die weniger Fehler fabriziert bzw. das Glück auf ihrer Seite hat.

In den ersten 10 Spielminuten konnte sich keiner der beiden Mannschaften deutlich absetzen. Beim Stande von 5:4 für Schwäbisch Hall unterliefen uns einige Flüchtigkeitsfehler, die vom Gegner zu einer 15:11 Halbzeitführung genutzt wurden.

Sehr gute Leistung der männlichen D-Jugend wird nicht belohnt

von

Nach unserem „Black Saturday“ in Abstatt, wollte man gegen den Tabellendritten aus Weinsberg wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Dieses Vorhaben wurde erneut durch zahlreiche kranke bzw. verletzte Spieler erschwert. Somit konnte man nicht vollzählig antreten, aber dies ist im Jahre 2019 schon Standard bei unseren Jungs. Nichtsdestotrotz wollte man die Punkte in Heilbronn behalten. Dass dies nicht einfach wird, wusste man noch aus dem Hinspiel, welches mit zwei Toren verloren ging.

Schnell lag man wie gewohnt in Rückstand, doch diesmal konnte man sich durch eine starke kämpferische Leistung wieder ins Spiel zurück arbeiten.