Berichte unserer Jugend

Männliche B-Jugend belohnt sich nach guter Leistung mit dem nächsten Heimsieg 

von

Zum ersten Rundenspiele des neuen Jahres trafen die Jungs der männlichen B-Jugend in der heimischen Römerhalle auf die SG Schozach-Bottwartal, die in der Tabelle besser platziert waren und somit als Favorit in die Partie gingen. Nichtsdestotrotz setzten sich die SV´ler das Ziel, möglichst lange in Schlagdistanz zum Gegner zu bleiben und so vielleicht eine Überraschung zu schaffen. Verzichten musste man leider verletzungsbedingt auf Niklas Binder und Julius Faller.

Schon in den ersten Minuten zeichnete sich der Spielverlauf der ersten Halbzeit klar ab. Zwei gut stehende Abwehrreihen mit jeweils exzellenten Torhütern im Kasten dominierten das Spiel und ließen den Angriff nur selten zu Torerfolgen kommen.

Männliche D-Jugend startet mit Niederlage ins neue Jahr

von

Trotz dass man im neuen Jahr noch kein Training absolvieren konnte, nahm man sich gegen die HSG Hohenlohe viel vor, schließlich wollte man sich für die 22:11 Hinspiel-Niederlage revanchieren.

Man wusste noch vom Hinspiel, dass man nur bestehen kann, wenn man sich im Angriff ohne Ball bewegt und in der Abwehr konsequent agiert. Leider war schon zu Beginn des Spiels zu sehen, dass man hierzu nicht bereit war. Bis zur vierten Spielminute konnte man die Begegnung noch offen gestalten, aber danach traf dies ein, was man eigentlich vermeiden wollte.

Stark dezimierte B-Jugend zeigt starke Leistungen zum Jahresauftakt

von

Zum Jahresbeginn nahmen die SV-Jungs am gut besetzten Vorbereitungsturnier in Hemmingen teil. Ziel war es, gegen starke Gegner nach der zweiwöchigen Winterpause ohne Training schnell wieder in den Wettkampfmodus zu schalten. Leider musste man kurzfristig auf einige Spieler verzichten, sodass man im morgendlichen Schneetreiben sehr skeptisch nach Hemmingen fuhr. Ohne Auswechselspieler, das war allen klar, könnte man gegen deutlich stärkere Gegner schnell unter die Räder kommen, zumal man nur durch den C-Jugendlichen Lars Haiber und den zweiten Torwart Noah Zisch, der sich als Feldspieler versuchte, spielfähig war.